Ascension

by Anima Reforge

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €5 EUR  or more

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    This is my first album. It's a collection of songs of my last five years. There will be lots of rock, but also some slow, synth ballads. Have fun listening.

    Includes unlimited streaming of Ascension via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 1 day

      €11 EUR or more 

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes the physical cd of "Ascension" AND a button AND a Male Shirt in your size!

    Includes unlimited streaming of Ascension via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 1 day
    edition of 50 

      €16 EUR or more 

     

  • Compact Disc (CD) + Digital Album

    Includes the physical cd of "Ascension" AND a button AND a Female Shirt in your size!

    Includes unlimited streaming of Ascension via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    ships out within 1 day
    edition of 28 

      €16 EUR or more 

     

1.
Start der Rakete, sie fliegt, in eine neue Welt ungewiss ist der Blick, ängstlich berührt die Crew, wohin bloß reisen wir? Erreicht den Planeten der in schwärzestem Nebel liegt staubige Tempel auf rostrotem Boden mit Kratern. Ziel, wir sind hier. Hinter den Toren, dort liegt euer Tod. Ihr seid verloren durch die Macht, die hier thront. Hinter den Toren, dort seid ihr in Not. Oh, fremdes Wesen, dass uns nicht verschont. Nebel der Sinne, die Luft kann man kaum atmen hier. Sie birgt den Ruf der einst mächtigen Herrschaft des lebenden Feuerballs. Forscher der Höhle, die nah an deren Raumschiff liegt. Hören dort Stimmen und stoppen abrupt wie Aufgeschreckte eines lauten Knalls. Inmitten der Antike, eisern eine Tür. Glyphen an der Wand, verraten dir den Schwur. Ein gleißend Licht entweicht, beim Öffnen und dafür blickst du in dunkelrot - den Blick der Kreatur.
2.
History's remain. In slaughter we lay. The time's lock in our hearts, we flee our destiny. Encounter another life's spark. We will, if we may. Levitate from hell. Night's glimpse in our eyes. Reaching for the stars, we find another light, that lits in our bodies anew the essence of might. Together we rise again Lightening up the dark in our souls. The wind will be our guide. To our journey to conquer the night. We hallow our dark ascension. Living for devotion, resurrected by the night. The force of fate is strong with preachers for unholy deities who bore our blood. Rejoice in vain. We hallow our dark ascension Be served by the creatures, singing our requiem. Futile be thy effort, sudden disappearance will protect us from the folks. Unvoiced in pain. Stronger in beliefs Arisen to the moon The ghosts may be our guard, to skirmish in next town. In need of new flesh then we'll dive, to rob night folk’s souls. In the morning dawn we leave the bloody ground In a vault in deepest forest, is the hiding of ourselves. to power up for the next nightfall’s ride, and charge our avatar. Now we're unstoppable. Inquisition is none of our threat. The fire in their hearts, will never enflame strong enough.
3.
Wir sind der Clan, so stark wie Flammen. Wir sind der Clan. Der Raben Clan. Wir sind der Clan, wir stehen zusammen. Wir sind der Clan. Der Raben Clan. Der weiße Nebel lichtet sich. Der Himmel so gold und klar. In der Dämm'rung siehst du einen Schatten Das Erbe der Welt danach. Der Schwingen weiter Zug. So elegant der Flug. Erzählt von ferner Zeit. Von Tod und Gerechtigkeit. Wir sind der Clan, so stark wie Flammen. Wir sind der Clan. Der Raben Clan. Wir sind der Clan, wir stehen zusammen. Wir sind der Clan. Der Raben Clan. Schlag Brücke zwischen Ufern der Welt, du, Bote aus fernem Tal. So stark der Welten Geist mag sein, für uns ist er irreal. Der Schwingen Energie. Entzwei'n werden sie uns nie. Erzählt von ferner Zeit. Von Tod und Gerechtigkeit.
4.
Immer nur an Haushalt denken, lass die Arbeit stehen. Geh lieber an die frische Luft, die Bäume ansehen. An Nachbarsleuten, Hund und Kind, da gehst du entlang Bei deinem dekadenten Lächeln wird ihnen bang. Den Park erreicht, die Decke ausgebreitet, du liegst unter einem großen Feuerball der hoch am Himmel fliegt. Schön die Strahlen auf der Haut, dann merkst du es schon. Durch die schwarze Kleidung brennt es dich zum Höllenthron. Und du wirst ganz verrückt von all dem Drall. Macht es dich banal und Brennt - sich - in dich Sonnenstuuurm! So-o-onne macht albern. Sonne...macht albern. Sinkt und steigt. Macht sich breit. Dein Verstand, außer Rand und Band. Durch die Strahlung fängst du an zu brabbeln und zu keifen und die nackten Menschen dort als Schokomuß nur zu begreifen. Kurz darauf beschließt du schnell zurück zu gehen, und im kühlen Keller deiner dunklen Wohnung zu stehen. Mitten in der Nacht, da legst du dich auf die Seit', ein Sonnenbrand der machte sich auf deinem Rücken breit. Einmal ganz kurz darauf gelegt, da merkst du es schon und tanzt wie wildgeworden durch die Bude, mein Sohn. Und du wirst ganz verrückt von all dem Drall. Macht es dich banal und Brennt - sich - in dich Sonnenstuuurm! So-o-onne macht albern. Sonne...macht albern.
5.
Once upon a midnight dreary Deep into my wildest dreams. Came a raven, weak and weary, teardrop in his eye it seems. He brings the signs from far away. From the sins of yesterday. Hey, dear Raven, please bring back my love. I'm tumbling and I'm crumbling back all over myself in your skies above it is quite absurd. Hey, dear Raven, please bring back my love. I'm hoping and I'm coping deep in mindless regrets. Take this letter with you and Fly away, little Bird! Knocking at my chamber door lies the memory of my past From my books surcease of sorrow Deepest mourning lasting vast. But what for, what can I do? Try in vain I can't get through.
6.
Schon in alten Kindheitstagen hab ich dich schon oft getragen. Ich hielt immer stets zu dir. Doch ward diese Zeit verflogen. Mit neuen Freunden bist du losgezogen. Du gehörtest einst zu mir. In Vergessenheit geraten lässt du mich im Dunkel stehen. Ein Gefängnis aus Knochen und Fleisch. Und in deinen jetz'gen Taten, kann dich einfach nicht verstehen. Merkst du nicht, dass es mir reicht? Emotionen sind egal, du lässt dir einfach keine Wahl. Deine Tat verletzt mich sehr. Dass du dich damit verdirbst, tief im inneren qualvoll stirbst. Komm doch bitte wieder her.
7.
All ihr Gäste, kommt und tanzt, auf dass ihr euch bei mir verschanzt. Der Teufel treibt sein Unheil dort, uns're Heimat, sie ist fort. Mit der Maske im Gesicht, erkennt er eure Seelen nicht. So schnappt ein Weib und schwing das Bein, wir wollen heute fröhlich sein. Die Kerzen brennen rings umher, das Licht vertreibt das Schattenmeer, Durch wohlgeformte Gläser rein, erfüllet euch der helle Schein. Ob gelb ob bunt, ob schwarz ob rot, ein Wunder, dass sich jedem bot. Doch schlägt es in der Mittnacht zwölf, so suchet euch ein Notbehelf. Dies ist der Tanz des Unheils. Die Bestie erstrahlt in hellem rot. Wir tragen Leid des Urteils. Es ist stark - Wir sind tot. Seht euch bloß die Narren an, die sicher hin zum Tode fahren. So unbetrübt, bewegen seicht, übers Parkett sich federleicht. Doch dunklen Hauch vernehmen nur, die Wächter in dem Burgenflur. Stolziert herein, und legt sie um; die rote Maid und sie bleibt stumm. Der Tanz abrupt zum Stoppen kam, die Gäste schauten sie groß an, verwirrt, so fragten sie geschwind, zu wem gehört das gute Kind. Und welch Gesicht trägt wohl ihr Haupt, die Maske schien wie angeschraubt. Auch war, wie sie es trug, das Kleid, für die Gesellschaft nicht gereimt. Nun stößt du ihr den Dolch ins Herz, doch eh's geschieht fällst du vom Schmerz auf Knie erst, dann vorne lang. Bekam der Tod dich doch noch dran. Der Rest in Panik lief schnell los, entriss der Fremden ihre Maske, stellt sie bloß... ...das Weib in Rot war seelenlos. ...das Weib in Rot war seelenlos.
8.
Mind Control Not easy to lead right Overall I'm out of the light Misconception irritating me Voice of Heart silent conferee I was out of control lost the sight and so sorry for my misbehaviour Between the two of us I destroyed our love; please forgive me. Motion feeling like I'm bled Unresting turnings in my bed Loving you the only thought I have In my need wanting you 'til death I was out of control lost the sight and so sorry for my misbehaviour Between the two of us I will cure your pain, renew our love again.
9.
Hybrid 06:58
Anima Reforge - Hybrid Forscher sein - Freiheit in der Hand Ganz allein - Wunderwerk vollbracht Genmanipulation hat einen neuen Mensch gemacht Hat die Natur aus ihren Gleichgewicht gebracht Leben mein - kannst mir nicht entrinnen Maschine ein - sonderbares Ding Das Stahltor öffnet sich, weißer Dampf entweichet ihr Die Silhouette eines Wesens stiert zu mir Halb Mensch-Maschine ist im Einklang, die Substanz, die in ihn herein drang. Ist das Leben nichts mehr wert, ist die Weltordnung gestört. Halb Mensch-Maschine ist im Einklang, eine Macht, in die niemand eindrang. Der Organismus ist verloren, eine neue Welt geboren. Kompiliert - Mechanisch ist sein Gang Kontrolliert - scheint der Todesdrang Vollstrecker einer Forschung werden selber Opfer sein. Erhebt sich hoch das Gen und ist verbündet nur zum Schein. Ziel verfehlt - er gehorcht uns nicht Ungeniert - er allen Frieden bricht Statt der Erlösung bringt er nun den Weltenbrand. Experiment missglückt, nun drängt's die Menschheit an den Rand. Spaltet entzwei, die Ordnung unserer Gemeinschaft. Fühlt sich bang und hat doch kein Herz, doch fühlt sich bang und rächt seinen Schmerz. Im Käfig, führt ein Leben in Haft.
10.
Awareness 04:59
Rude Boy - You pushing other kids around Skewed Boy - To be the fool king of your crowd. Hunt Boy - Although impairments hard to take Blunt Boy - You just won't stop and make them break Awareness - Why do you have to shout Awareness - You know, there is no doubt Awareness - No one you have to blame Awareness - Because we're all the same Big Boy - Your able-bodied world is sweet. Sick Boy - No respect due to special needs Hard Boy - You point your finger right at me Retard Boy - But even blind see. Look at their eyes and see the truth of their emotional warmth. For they're just searching for love, like we do. Just ignore now, their special need and allow your weakness. Look at my face and be the witness of my strange world.
11.
Storm 04:08
The Ironmen are crashing down to earth A phenomenon – nature’s deadly birth. Electrical death of thousand men. Defending them just as much as they can. It's a fight you cannot win. Nothing's left as it has been. It's a heavy wind outside The falling rain make days turn night. And the lightning shining bright Multitude in awful fright. It's a heavy storm outside Fire Waves illume the night. Piercing everything like stings. The nature's storming wings. And the dark sea lies, wild with helpless cries. As the rage breaks out. Muted be thy shout.
12.
The water is green - Time for a change Political spleen - Time for a change Society's abused - Time for a change Rich men amused - Time for a change If you really regret what you did, then it's time for a change If you are willing to quit, then it's time for a change You are talking about politics prowling for a change but everything among your tongue is out of an acting range Your Body of thought is right Well, what if I tell you it's not 'Cause unconstitutional meanings nothing to blazon abroad Political disorder, in every freaking way. Then it's Time for a Change, then it's Time for a Change Atomical pollution, but who wants it to stay. Then it's Time for a Change, The Time has come! Homosexual love, but there is no right. Then it's Time for a Change, then it's Time for a Change If you are fed up just stand up and fight. Then it's Time for a Change, The Time has come! The equal laws for people is something you write about But too stuck up to apply them. You're just a faggot, no doubt. It's unfair how I treat you Well, what if I tell you it's not You're just ignoring my feelings And that's what makes you a snob. Hey - just raise your fist up Hey - give them a close-up Hey - we have the power Hey - to make them cower
13.
Wir sind es leid ständig Schmerz zu erfahren Wir sind es leid unser Elend zu tragen Sind es so leid lassen uns doch zu viel sagen Wir sind es leid da wir zu oft am Boden lagen Wir schweigen nicht wir sprechen Sind dort, wo alle anderen brechen. Zweifel und Verschuldung sind uns einerlei. Kommt und steht uns bei. Gebt mir eure Seelen Nehmt die Hände in die Luft und schreit nach mehr. Gebt mir eure Seelen Nehmt die Hände in die Luft Wir sind die Macht allen uns zu widersetzen Wir sind die Macht böse Kräfte aufzuhetzen Wir sind die Macht und wir werden uns durchsetzen Wir sind die Macht alles auf euch zu hetzen Wir leiden nicht wir kämpfen Wir sind die Macht, lassen uns von keinem dämpfen. Wir steigen auf und besiegeln die Wende. Kommt gebt mir eure Hände. Bei allem was ihr macht, seid stark. Auf eurem Weg, bei Nacht und Tag. In dunklen Zeiten und der Wende, wie eine Mauer bis zum bittren Ende. Drum...

about

This is my first album. It's a collection of songs of my last five years. There will be lots of rock, but also some slow, synth ballads. Have fun listening.

credits

released March 9, 2018

Sound, Programming, Songwriting, Lyrics by:
Oliver „Ani“ J

Mixing & Mastering by:
Martin "FrunSynetix" Staudt

Former Live Crew by:
Rü, Georg, Dirk, Matthias

Artwork by:
Ray

Photoshop Edit Help by:
Berger

Artist Logo by:
Mike

Photo by:
E. Recktenwald

Pictures by:
pixabay.com
(Alexas_Fotos, qimono, phildeloup, FelixMittermeier, zlobny_m)


Special Thanks to:
Lisa and Larissa for your amazing voices
The „It gets better“ Project Trier for your great choir
Kiri for 3D video effects
Anna for correcting
Richard for the first webpage


Dedicated to the Bergér-era and the Stockinger-period

license

all rights reserved

tags

about

Anima Reforge Trier, Germany

contact / help

Contact Anima Reforge

Streaming and
Download help

Report this album or account

If you like Anima Reforge, you may also like: